BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02beges_P185beges_P185beges_P185
Toolkit_Mentale_Gesundheit

Toolkit Mentale Gesundheit

Werkzeuge für die psychische Gesundheit in der Berufsbildung

Das Toolkit Mentale Gesundheit unterstützt Bildungsverantwortliche im Umgang mit psychischen Belastungen von Lernenden. Es beinhaltet eine Schulung, Handlungsanleitungen und praxiserprobte Materialien zur konkreten Förderung der psychischen Gesundheit von Lernenden. Die Berner Gesundheit begleitet Unternehmen bei der Umsetzung individuell – mit Expertise in Gesundheitsförderung, Prävention, Früherkennung und Frühintervention und Erfahrung im Bereich der Berufsbildung.

Während der Ausbildung werden Lernende mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert:  Eine neue Umgebung, neue Anforderungen, Arbeit, Berufsschule, Überbetriebliche Kurse. Dies alles unter einen Hut zu bringen in einer Lebensphase, welche auch sonst von starken Veränderungen geprägt ist, kann Stress auslösen und Einfluss auf die psychische Gesundheit der Lernenden haben. Hier spielen Ausbildungsbetriebe eine wichtige Rolle. Mit klarer Haltung und spezifischem Methodenrepertoire, können sie präventiv unterstützen, Situationen richtig einschätzen und stabilisierend intervenieren.

Zielgruppen

  • Berufsbildungsverantwortliche, Berufsbildende
  • Personalverantwortliche
  • Geschäftsführende von KMUs in Lehrbetrieben

 

Ziele

  • Teilnehmende haben Methoden, wie sie die psychische Gesundheit ihrer Lernenden fördern können.
  • Teilnehmende erkennen psychische Belastungen frühzeitig und wissen, wie sie reagieren können. Teilnehmende fühlen sich sicher im Umgang mit psychisch belasteten Lernenden.

Inhalte

  • Anregende Fragen: Zwei ausgewählte Fragen zu jedem der zehn Schritte, die sich ideal für Einzelgespräche oder Diskussionsrunden eignen.
  • Gesundheitsförderliche Impulse: Zehn leicht umsetzbare Werkzeuge (Interventionen) für den betrieblichen Alltag, die auf einen Blick erfasst werden können.
  • Schulung für Lehrbetriebe: angepasst auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden mit den Schwerpunkten psychische Gesundheit fördern, Warnsingale erkennen, Handlungssicherheit in der Rolle gewinnen.
  • Praxiserprobte Tools für die psychische Gesundheit in der Berufsbildung: Umfangreiches Dossier mit Empfehlungen für gesundheitsförderliche Interventionen im Arbeitsalltag, sowohl im Einzel- als auch im Gruppenkontext, sowie Hinweisen zu weiterführenden Informationen.
  • Handlungsempfehlungen: Hinschauen und Ansprechen bei Auffälligkeiten von Lernenden.

Downloads

Übersicht (PDF)
zu den 10 Werkzeugen für Berufsbildende
für den schnellen Überblick

Anregende Fragen (PDF)
Für Berufsbildende und Lernende
für den vertieften Austausch in Einzelgesprächen oder Diskussionsrunden (für die direkte Nutzung: je 2 ausgewählte anregende Fragen zu jedem der 10 Schritte)

Angebotsflyer

 

 

BILD XY

Vorgehen und Kosten

Die individuelle Schulung wird im Rahmen der Auftragsklärung gemeinsam definiert.
Die Kosten variieren je nach Umfang der Schulung und richten sich nach unseren Tarifen. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Kontakt

Martina Buchli, Fachmitarbeiterin Gesundheitsförderung und Prävention, Berner Gesundheit

Interessiert? Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf:

031 370 70 80 | praevention@beges.ch

Anfrage